duo - wir sind die Bringer!

Fehlstreuung

Unter Fehlstreuung bzw. Streuverlusten versteht man den Anteil der Kontakte, die ein Medium erreicht, die nicht zur Zielgruppe des Werbetreibenden gehören. Jeder Kunde möchte möglichst effizient seine Zielgruppe ansprechen. Dabei ist u.a. die Reichweite des Mediums im Verhältnis zum Zielgruppenanteil von Bedeutung. Streuverluste lassen sich nie ganz vermeiden, da man nur in Ausnahmefällen ausschließen kann, dass auch nicht Zielgruppenzugehörige erreicht werden. Daher ist das Ziel aller Streuanalysen und Streuplanung, Streuverluste so weit wie möglich zu minimieren. Eine möglichst exakte Planung mit minimalen Streuverlusten heißt Feinstreuung. Sie wird zumeist nur mit Direktmarketingmaßnahmen erzielt.